Konzept

Wir erschaffen eine neue Stadt – Unsere Pfadfinderinnen- und Pfadfinderstadt! In dieser Stadt gibt es neben den Wohn- und Programmbereichen auch ein großes Stadtzentrum. Hier leben wir als Pfadfinderinnen und Pfadfinder zusammen. Das Programm erschließt sich aus dem gemeinsamen Leben, dem Arbeiten und dem gemeinsamen Spaß in unserer Stadt. Es ist eine Stadt, in der Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus den verschiedenen Altersstufen das Lager zusammen erleben und gestalten.Wie in einer echten Stadt werden wir arbeiten, lernen und unsere Freizeit zusammen verbringen. Jeder kann in verschiedenen Bereichen an Aktivitäten teilnehmen, die ihm Spaß machen und bei denen er etwas lernen kann. Auch bei der internen Organisation des Lagers, z.B. bei der Verpflegung, der Lagerzeitung, der Logistik,… kann jeder sich mit einbringen. Beim Go|Urban hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit sich frei in den einzelnen Programmbereichen zu bewegen und sein Programm selbst zu gestalten.

Auch wenn die meisten Aktivitäten auf dem Lagerplatz und auf dem Kirchberg stattfinden werden, so sind aber auch eine Wanderung mit einer Übernachtung (ab 11 Jahren) und Besichtigungen geplant.

Hauptakzente rund ums Programm:

Nachhaltig: Wir möchten, dass unsere Aktivitäten nachhaltig sind. Das heißt, dass das was im Lager produziert/hergestellt wird, (z.B. bei Workshops) eine Wiederverwendung findet. Das Programm soll zudem nach den Prinzipien der Bildung für nachhaltige Entwicklung organisiert werden.

Partizipativ: Als Teilnehmer bringen wir unsere Ideen und Fähigkeiten aktiv ins Programm mit ein und können auch selbst Workshops/Spiele in den verschiedensten Bereichen anbieten. Jeder kann in den einzelnen Bereichen den Tagesablauf selbst bestimmen und sich so entsprechend der eigenen Interessen sein Programm zusammenstellen.

Offen/Sichtbar: Um die optimale Qualität der Workshops zu gewährleisten, wird auch mit externen Experten (auch Nicht-PfadfinderInnen) zusammen gearbeitet. Unsere Aktivitäten sollen aber auch nach außen getragen werden, indem wir in Luxemburg-Stadt (z.B. in Parks, in der Fußgängerzone, im Zentrum) und im ganzen Land aktiv sind. Verschiedene Aktivitäten des Lagers sollen zudem für Personen von außerhalb geöffnet werden (z.B. an einem Besuchertag).

Ganzheitlich/Edukativ: Alle Aktivitäten müssen in das pädagogische Konzept der LGS (Luxemburger Guiden und Scouten) passen. Für die Jugendlichen muss klar erkennbar sein, in welchem der 5 Entwicklungsbereichen er sich gerade weiterbildet. Um eine ganzheitliche Entwicklung durchzumachen, sollen die PfadfinderInnen im Rahmen des Camps alle 5 Bereiche abdecken (Go|Adventure, Go|Creative, Go|Mind & Spirit, Go|Nature, Go|Social).